Kniffka/Koeble, Kompendium des Baurechts 4.A. 2014

Kniffka / Koeble, Kompendium des Baurechts
Privates Baurecht und Bauprozess
4. Auflage 2014. Buch. XLVII, 1460 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-65245-5 , 179 €
Die Leitlinie im privaten Baurecht.
Am Puls der Rechtsprechung zum Baurecht
Das Handbuch „Kompendium des Baurechts“ bringt die wichtigsten und aktuellsten Themen des privaten Baurechts und des Bauprozesses auf den Punkt. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Die außerordentliche Qualifikation der Autoren garantiert eine praxisnahe, eng an der höchstrichterlichen Rechtsprechung orientierte Darstellung zum gesamten privaten Baurecht.
Kniffka/Koeble, Kompendium des Baurechts – zur Neuauflage
Die neue Auflage bringt das Kompendium auf den aktuellen Stand und vertieft praktisch bedeutsame Problemstellungen. Hervorzuheben sind dabei vor allem
Umfangreiche Auswertung der Rechtsprechung zu Gesetzesänderungen, wie z.B. zum Forderungssicherungsgesetz.
Vertiefte Darstellung zu aktuellen Problemen der VOB/B, wie z.B. Preis- und Mängelhaftungsrecht.
Die zahlreich ergangene obergerichtliche Rechtsprechung zum privaten Baurecht ist gründlich ausgewertet und unter Berücksichtigung ihrer praktischen Relevanz gewichtet sowie deren Auswirkung auf das Geschehen am Bau dargestellt.
Verfasser:
Prof. Dr. Rolf Kniffka war über 16 Jahren Richter im für das private Baurecht zuständigen Senat des Bundesgerichtshofs und hat dieses Rechtsgebiet auch durch seine Publikationen und Vorträge maßgeblich mitgeprägt. Seine Kompetenz garantiert eine authentische Interpretation der höchstrichterlichen Rechtsprechung.
Dr. Wolfgang Koeble, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, ist ein exzellenter, durch zahlreiche Veröffentlichungen und Seminare ausgewiesener Kenner des privaten Bau- und Architektenrechts.
Dagmar Sacher ist im November zur Bundesrichterin ernannt worden und dem für das Baurecht zuständigen VII. Zivilsenat zugewiesen. Sie ist in den letzten Jahren durch zahlreiche baurechtliche Vorträge und Seminare hervorgetreten.

Schmidt, Öffentliches Baurecht 14.A. 2012

Rolf Schmidt, Öffentliches Baurecht
Mit verwaltungsprozessualen Bezügen. 14. Aufl. 272 S. 24 cm 460g , geb.,
2013 Schmidt (Rolf), Grasberg
ISBN 978-3-86651-109-5 , 19,95 €
Mit den Büchern des Rolf Schmidt Verlags wurden Arbeitsmittel geschaffen, die die wesentlichen Inhalte des juristischen Studiums zuverlässig und anschaulich aufbereiten, um Studierende optimal auf Leistungsnachweise einschließlich des Examens vorzubereiten. Kennzeichen der Bücher ist die konsequente Vermittlung des wesentlichen und studienrelevanten Stoffes in einer Darstellungsweise, die sich eng am Aufbau von Klausuren orientiert. Streitstände werden so aufbereitet, wie sie auch in der Klausur aufzubereiten sind. Zahlreiche Beispielsfälle, Zusammenfassungen, kommentierte Prüfungsschemata, hervorgehobene Lerndefinitionen und Hinweise für die Fallbearbeitung erleichtern das Lernen und die Prüfungsvorbereitung erheblich.

Locher, Das private Baurecht 8.A. 2012

Locher, Das private Baurecht.
8., neubearbeitete Auflage 2012. Buch. XVIII, 392 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-59706-0, Gewicht: 667 g, 39 €
In diesem Lehrbuch wird das private Baurecht systematisch aufbereitet.
Der „Locher“ ist das erfolgreiche Standardwerk zum privaten Baurecht und
verbindet die systematische Darstellung des Privaten Baurechts mit größter Praxisnähe.
Die klare und allgemeinverständliche Sprache, die anschaulichen Beispiele und die kompakten, ins Detail gehenden Erläuterungen machen den »Locher« zu einer wertvollen Hilfe für alle Fragen des privaten Baurechts.
Locher, Privates Baurecht: Neu in der 8. Auflage :
das Forderungssicherungsgesetz
die VOB 2009
die HOAI 2009 sowie
das Adjudikation-Verfahren.
Für alle Praktiker des Privaten Baurechts
Rechtsanwälte, Richter, Architekten, Techniker, Bauunternehmer, Sachverständige, Bauherren, Studenten und Referendare, besonders für angehende Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht.
Von Prof. Dr. Horst Locher, Rechtsanwalt, und Prof. Dr. Ulrich Locher, Rechtsanwalt

Roquette/Otto, Privates Baurecht 2.A. 2011

Vertragsbuch Privates Baurecht . Vertragsbuch Privates Baurecht
Kommentierte Vertragsmuster.
2., vollständig überarbeitete Auflage 2011. Buch mit CD/DVD. Mit CD-ROM. LIII, 1346 S. In Leinen C.H.BECK ISBN 978-3-406-62104-8
Hinweis: Die CD ist nur zusammen mit dem Buch erhältlich. 169 €
Zum Werk
Mit seiner Konzeption und umfassenden Kommentierung der Vertragsformulare hebt sich das Werk von der übrigen baurechtlichen Literatur ab. Die Veröffentlichung der Musterverträge als Ganzes erleichtert die Arbeit ebenso wie zusammenfassende Praxishinweise.
Inhaltlich wird der gesamte Bereich des Bau- und Architektenrechts abgedeckt. Dabei berücksichtigt das Werk neben etablierten Standardverträgen vor allem moderne Vertragsformen und internationale Regelwerke.
Kommentiert sind:
– Architektenvertrag
– Generalplanervertrag
– Projektsteuerungsvertrag
– Standard-VOB-Vertrag
– Generalunternehmervertrag
– Generalübernehmervertrag
– Subunternehmervertrag
– GMP-Vertrag
– Anlagenbauvertrag
– Sicherheiten
– Schieds- und Mediationsklauseln
– Vereinbarungen zu Schiedsgutachten
– Adjudikation
– ARGE-Verträge
– FIDIC-Standardbedingungen
– Internationaler Konsortialvertrag
– PPP-Projektvertrag.
Die zusätzliche Bereitstellung der Vertragsmuster auf CD-ROM erleichtert die Arbeit bei der Vertragsgestaltung.
Vorteile auf einen Blick
– wertvolles Nachschlagewerk mit allen wichtigen Vertragstypen im Privaten Baurecht einschließlich des Internationalen Baurechts
– ausführliche Kommentierung aller Vertragsmuster
– zusätzliche Bereitstellung der Vertragsmuster auf CD-ROM.
Zur Neuauflage
Der Titel wird in der 2. Auflage vollständig überarbeitet und aktualisiert. Alle Muster sind damit auf dem aktuellen Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung. Zusätzlich aufgenommene Vertragsmuster zum Anlagenbau und zur Adjudikation sowie ein neues PPP-Vertragsmuster für Hochbauprojekte runden das Werk ab.
Zielgruppe:
– Für Rechtsanwälte, Richter und Unternehmensjuristen sowie für Projektleiter, Architekten und andere Fachingenieure, die sich mit Bauverträgen befassen.
Herausgegeben von Andreas J. Roquette, LL.M., Rechtsanwalt, und Dr. Andreas Otto, Rechtsanwalt. Bearbeitet von Adrian Aldinger, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Christoph G. Benedict, Rechtsanwalt, Dr. Michael Brück, Rechtsanwalt,Prof. Dr. Hartmut Hamann, Rechtsanwalt, Dr. Stefan Höß, Rechtsanwalt, Dr. Stephan Kraatz, Rechtsanwalt, Marc-Christian Kyewski, Rechtsanwalt, Volker Mahnken, Rechtsanwalt, Dr. Philipp Mesenburg, Rechtsanwalt, Jörg Mrosek, Rechtsanwalt, Dr. Dirk Oldigs, Rechtsanwalt, Dr. Andreas Otto, Rechtsanwalt und Notar, Dr. Nicolai Ritter, Rechtsanwalt, Dr. Dirk Rodewoldt, Rechtsanwalt, Andreas J. Roquette, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Christian Scherer-Leydecker, Rechtsanwalt, Klaus-Dieter Schick, Rechtsanwalt,Frank Schneider, Rechtsanwalt, Dr. Hermann Stapenhorst, Rechtsanwalt und Notar, und Dr. Volkmar Wagner, Rechtsanwalt

Anwaltformulare Bau- und Architektenrecht

Anwaltformulare Bau- und Architektenrecht, m. CD-ROM
Gebunden
Prozess- und Vertragsformulare mit Erläuterungen. Hrsg. v. Bernd Siebert u. Eichberger . Anwaltformulare 756 S. 24,5 cm 1380g , 2010 Deutscher Anwaltverlag ISBN 978-3-8240-0913-8 !978-3-8240-0913-8 ; 98 € Braucht der Markt ein weiteres Formularbuch für das Bau- und Architektenrecht?
Ja, dieses schon!
Denn dieses Formularbuch unterstützt Sie bei der praktischen Anwendung des Bau- und Architektenrechts auf den konkreten Fall und versorgt Sie zudem mit unmittelbar verwertbaren Textvorschlägen. Sie erhalten gleichermaßen Prozess- wie Vertragsformulare.
Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der Erarbeitung und Erläuterung verwertbarer Formulare für immer wiederkehrende Standardfälle, wobei die rechtlichen Anmerkungen stark praxisorientiert verfasst sind und die Autoren sich inhaltlich an der höchstrichterlichen Rechtsprechung orientieren. Das Buch selbst enthält in bewährter Form kurze Einführungen in den Themenkomplex, übersichtliche Muster und ihre Varianten, die von den Autoren mit Erläuterungen versehen wurden, sowie Checklisten, die Ihnen bei Ihrer Tätigkeit helfen, dem Anspruch auf Vollständigkeit gerecht zu werden.
Zusätzlich zum Buch erhalten Sie eine CD-gestützte Sammlung von Formularvorlagen, die Sie bei Bedarf und je nach Belieben unmittelbar für die Erstellung eines Textes verwenden können.

Koch/Hendler, Baurecht, Raumordnungs- und Landesplanungsrecht 5.A. 2009

Baurecht, Raumordnungs- und Landesplanungsrecht
von Dr. Hans-Joachim Koch, o. Professor an der Universität Hamburg, Richter am Hamburgischen Oberverwaltungsgericht a.D., und Dr. Reinhard Hendler, o. Professor an der Universität Trier, 2009, 5., neu bearbeitete Auflage, 528 Seiten
36,90 € , Reihe »Rechtswissenschaft heute« ISBN 978-3-415-04212-4 Boorberg Verlag
Die Autoren vermitteln nicht nur die wesentlichen Grundstrukturen, sondern zeigen auch die entscheidenden Zusammenhänge auf. Sie legen durchweg die höchstrichterliche Rechtsprechung zu Grunde und gehen detailliert auf die länderspezifischen Sonderregelungen ein. Hinweise zum Gutachtenaufbau sowie eine Vielzahl von Beispielsfällen und Übersichten erleichtern den Einstieg und ermöglichen eine effektive Wiederholung der wesentlichen Bereiche vor dem Examen.

Mintgens, Baurecht kompakt

Baurecht kompakt, von Mintgens, Jürgen F. J.. Gebunden, 2009
XVII, 227 S. 22 cm 452g , Werner Verlag, ISBN 978-3-8041-4348-7 46 €
Das Buch bietet eine prägnate Darstellung des Baurechts, in der alle wesentlichen Probleme und Strukturen des Baurechts aufgezeigt werden. Beispielsfälle und Übersichten erleichtern den Zugang zu komplexeren Themenbereichen.
Die Orientierung erfolgt gemäß dem Bauablauf, d.h. vom Vertragsschluss bis zur Beendigung, d.h. Fertigstellung oder Kündigung und Abrechnung. Wesentliche Rechtsgrundlage ist die VOB/B, da nahezu alle Bauvorhaben auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung abgewickelt werden.

Kniffka/Koeble, Kompendium des Baurechts

Kompendium des Baurechts, von Kniffka, Rolf; Koeble, Wolfgang.
Leinen. Privates Baurecht und Bauprozess. 3. Aufl. 2008, XLI, 1097 S. 24,5 cm 1507g , 2008 Beck Juristischer Verlag ISBN 3-406-56308-2
88.00 EUR – 149 €
Das private Baurecht ist eine komplexe Materie, in der die Schwierigkeiten nicht nur im rechtlichen, sondern auch im tatsächlichen Bereich liegen. Allein die Sachverhaltsermittlung bei Baustreitigkeiten gestaltet sich oft äußerst schwierig. Das Werk bietet daher über die systematisch gestraffte Darstellung des jeweiligen Rechts hinaus auch Tipps für die effektivste Zusammenarbeit mit dem Mandanten, Handlungsanweisungen für taktisches Vorgehen, Darstellung der häufigsten Fallkonstellationen in Beispielen, Ablaufdiagrammen und Checklisten.
– Hinweise zum baurechtlichen Mandat
– Außergerichtliche Streiterledigung und schiedsgerichtliche Verfahren
– Vorprozessuale Aufklärung
– Selbständiges Beweisverfahren
– Rechtsbeziehungen der am Bau Beteiligten
– Bauvertragsrecht und Bauprozess
– Vergütungsfragen beim Bauträgervertrag
– Anspruchssicherung bei Bausachen
– Recht der Baumodelle
– Architektenrecht
– Prozessuale Fragen
– Berufung in Bausachen
– Vergabeverfahren
– Praktische Hinweise für Richter
In der neuen VOB Teil B 2006 wurden die Vorschriften im Wesentlichen an die aktuelle Rechtsprechung zur VOB/B angepasst. Das betrifft insbesondere die Verjährungsfristen, die erweiterten Kündigungsmöglichkeiten bei Insolvenz, die Vereinbarung von festen Zeitpunkten bei Abschlagszahlungen oder die Verkürzung der Einwendungsfristen gegen Schlussrechnungen.
Weiter wurde in dem stark vom Richterrecht geprägten Rechtsgebiet die Vielzahl der zwischenzeitlich ergangenen Entscheidungen eingearbeitet.