Burhoff, Messungen im Straßenverkehr 3.A. 2013

Etwa im September 2013 soll erscheinen:
Detlef Burhoff / Hans-Peter Grün (Hrsg.) Messungen im Straßenverkehr
Fehlerquellen bei Geschwindigkeits- und Abstandsmessung, Rotlichtüberwachung, Bildidentifikation, Atemalkoholmessung, Gewerblicher Güter- und Personenverkehr, 3. Auflage 2013, ca. 1100 Seite(n), gebunden, inkl. jBook , etwa 98 €, ISBN 978-3-89655-704-9
Das Buch kann in der Jura Buchhandlung vorbestellt werden. Portofreie Lieferung.
Schützen Sie Ihre Mandanten vor Fahrverboten und hohen Bußgeldern. Das notwendige technische und juristische Wissen für eine rechtssichere Beratung in straßenverkehrsrechtlichen OWi-Verfahren liefert Ihnen dieses praxisorientierte Handbuch.
Der Rechtsanwalt, der in straßenverkehrsrechtlichen OWi-Verfahren verteidigt, muss sich vor allem mit Messverfahren auseinandersetzen. Das gilt nicht nur für den Bereich der Geschwindigkeitsüberschreitungen und Abstandunterschreitungen, sondern auch für den Rotlichtverstoß. Dies sind die „großen Drei“, die zu den am häufigsten begangenen Verkehrsordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr gehören und für den Mandanten wegen der weitreichenden Folgen (z.B. Fahrverbot) von erheblicher Bedeutung sind.
Die Ausführungen im Werk „Messungen im Straßenverkehr“ beschränken sich daher nicht nur auf die relevanten materiell-rechtlichen Bereiche dieser Verkehrsverstöße, vielmehr liegt der Fokus insbesondere auf der Darstellung und Erläuterung der technischen Fragen. Dabei werden die theoretischen Ausführungen zu den einzelnen Messverfahren anschaulich durch über 300 (Original-)Bilder, Skizzen und Checklisten abgerundet und machen das Werk – gleichsam auch für Richter und Sachverständige – zu einer praktischen Arbeitshilfe.
Neu in der dritten Auflage:
Gewerblicher Güter- und Personenverkehr und Wägung (Tachograph – Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung, Gefahrguttransport, Wägung)
Atemalkoholmessungen
Erweitert wurden u.a. die Ausführungen zu digitalen Beweismitteln bzgl. Datenauthentizität und -integrität,
zu den Standardisierten Messverfahren (CAN-Bus Problematik, WVZ-Anbindung von Messgeräten, Stichwort: digitale Datenverarbeitung),
ur Eichung (Lebensakte; Ausblick auf die zu erwartende Gesetzesänderung im Zuge der europäischen Harmonisierung).
Aufbau:
Teil 1: Messverfahren
A. Eichung und Eichgesetz
B. Das standardisierte Messverfahren
C. Fachübergreifende Problematiken (WVZ-Anbindung von Messgeräten; CAN-Bus-Problematik, ESO-Kurvendiskussion)
D. Abstandsmessverfahren
E. Lasermessverfahren
F. Lichtschrankenmessverfahren
G. Stationäre Messgeräte (Piezo-Kabel-Geschwindigkeitsmessgeräte)
H. Geschwindigkeitsmessungen durch Nachfahren
I. Radarmessverfahren
J. Rotlichtüberwachung
K. Gewerblicher Personen- und Güterverkehr
Teil 2: Medizinische Aspekte
A. Morphologische Bildgutachten
B. Atemalkoholmessung
Teil 3: Rechtsfragen in Zusammenhang mit Geschwindigkeitsüberschreitung, Abstandsmessung, Rotlichtverstoß und Atemalkohol
A. Allgemeine Vorüberlegungen zur Verteidigung
B. Videomessung im Straßenverkehr
C. Geschwindigkeitsüberschreitungmessung
D. Abstandsunterschreitung
E. Rotlichtverstoß
F. Atemalkohol
G. Ausgesuchte Verfahrensfragen
Teil 4: Arbeitshilfen
A. Rechtsprechungslexikon
B. Richtlinien für die Geschwindigkeitsüberwachung der einzelnen Bundesländer
C. Glossar

1 Gedanke zu „Burhoff, Messungen im Straßenverkehr 3.A. 2013“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.