Depré/Bachmann, Das 1×1 der Lohnpfändung 9.A. 2015

Seit dem 1.7.2015 gibt es neue Pfändungsfreigrenzen. Deshalb empfehlen wir folgende neuauflage:
Peter Depré / Walter Bachmann, Das 1×1 der Lohnpfändung
9. Auflage 2015, 216 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-8240-1366-1, 32 €
Die neue Auflage enthält in bewährt übersichtlicher Form die Pfändungstabellen für Monats-, Wochen- und Tageseinkommen mit den neuen, zum 1.7.2015 geänderten Pfändungsfreigrenzen.
Der rund 200 Seiten umfassende Erläuterungsteil gibt wertvolle Hilfen auch in zahlreichen Einzelfällen. So werden die Grundlagen der Lohnpfändung mit vielen Beispielrechnungen, Formularen, Mustern, Checklisten sowie Fragen und Antworten dargestellt.
Neben den Sonderfällen (Pfändung von Sozialleistungen oder Insolvenzgeld) werden auch Tipps und Tricks aufgeführt:
• für den Gläubiger den pfändbaren Betrag zu erhöhen bzw.
• für den Schuldner den pfändbaren Betrag zu senken.
Außerdem sind in der Neuauflage berücksichtigt:
► Änderungen durch das sog. P-Konto
► Erläuterung der durch das BAG entwickelten sog. Nettomethode.
Mit der Neuauflage des 1×1 der Lohnpfändung können Sie für jeden Fall die Höhe des pfändbaren Arbeitseinkommens schnell und einfach feststellen!